Wo wir wohnen Eintragen Hilfe/FAQ Immo Kochbuch Einloggen
Eintragen in nur drei Schritten!

Eins - derzeitige oder frühere Adresse eingeben:
Straße:
Hausnummer:

PLZ:


Press release

  • Press release auf online-artikel.de vom November 2010
  • Wer umziehen will, kann sich online vor Abschluss eines Miet- oder Kaufvertrags darüber informieren, was ihn in der neuen Immobilie erwartet. Unter www.wowirwohnen.de beschreiben Bewohner, welche Erfahrungen sie in ihrem bisherigen Wohnumfeld gemacht haben.

    Umziehen ist aufwändig und teuer. Umso ärgerlicher ist es, wenn man kurz nach dem Einzug feststellen muss, dass das neue Domizil technische Mängel aufweist, der Vermieter ein Ekel ist oder die Nachbarn auf die Nerven gehen. Damit einem so etwas künftig nach Möglichkeit nicht mehr passiert, dafür gibt es seit einigen Monaten das Online-Portal www.wowirwohnen.de. Gegenwärtige und frühere Mieter oder Wohnungs- beziehungsweise Hauseigentümer können dort ihre Wohnerfahrungen beschreiben, natürlich gute und auch weniger gute.

    "Ich bin selbst mehrfach umgezogen. Und aus eigener Erfahrung weiß ich, wie hilfreich es wäre, die Erfahrungen des Vormieters oder aktueller Bewohner zu kennen", sagt Asya Sokirko, die Gründerin und Betreiberin des Portals "wowirwohnen". Umgekehrt würde man als ehemaliger oder derzeitiger Bewohner eines Hauses oder Wohnung Miet- oder Kaufinteressenten gern mitteilen, welche Erfahrungen man dort gemacht hat. Doch das ist meist schwer möglich, da man nicht weiß, wer eine Wohnung oder ein Haus beziehen wird.

    Mit dem Online-Portal www.wowirwohnen.de ändert sich das nun. In drei Schritten kann man hier schnell und auf einfach Weise seine Erfahrungen veröffentlichen. Zunächst gibt man die Wohnadresse ein. Dann gibt man an, von wann bis wann man dort gelebt hat. Schließlich wird man auf standardisierte Weise nach der Wohnsituation befragt, zum Beispiel wie viele Wohnungen sich in dem Gebäude befinden oder wie viele Nachbarn es gibt. Und schließlich kann man frei seine Erfahrungen formulieren, die man in der Wohnung oder dem Haus gemacht hat. Bis auf die Adresse sind alle Daten geschützt. Möchte ein Vermieter richtigstellen, was ein Mieter geschrieben hat, kann er dies tun, allerdings nicht anonym.

    Wer sich über eine Wohnung oder ein Haus informieren will, wird über das jeweilige Bundesland rasch fündig. Da www.wowirwohnen.de in Google Streetview integriert ist, kann man manche Gebäude auch in Bildern sehen.

    Das Portal ist seit etwa vier Monaten online. Der beste Textbeitrag der Woche wird mit einer Geldprämie honoriert.